Unbuttoned Heart

Zusammen sind wir stärker – dieses Motto hat sich die Ulmer Band UNBUTTONED HEART zum Prinzip gemacht. Und so haben Fans aus aller Welt nicht nur gemeinsam mit der Band das Debut-Album finanziert, sondern auch aktiv an der Entstehung mitgewirkt.
Wie macht man Musik basisdemokratisch? Ganz einfach: Man geht zu den Leuten. Frontsänger David Spiegler und Gitarrist Sebastian Häusler wollten ihre Songs nicht mehr nur in kreativer Abgeschiedenheit schreiben, sondern ihre Musik direkt spielen, testen und weiterentwickeln. Aus dieser fixen Idee entstand eine
Unplugged-Reise durch die Bars und Clubs der Republik, Europa und sogar der USA. „Es war unheimlich spannend in einer fremden Stadt einfach in ein Pub einzulaufen und die Leute mit unserer eigenen Musik zu konfrontieren. Wir konnten unheimlich viele Dinge ausprobieren und unsere Songs Stück für Stück weiterentwickeln - durch die direkte Reaktion des Publikums oder auch bei einem lockeren Gespräch an der Bar.“
In fast eineinhalb Jahren haben sich UNBUTTONED HEART auf diese Art und Weise eine große internationale Fanbase erspielt, die sie nun auch auf dem zweiten Schritt eingebunden haben: Die Fans finanzierten das Debut-Album über die größte europäische Crowdsourcing-Plattform SellaBand. Dass viele Eindrücke die Songs mitbeeinflusst haben, hört man der Platte auch an. „Unsere unterschiedlichen Musikgeschmäcker - von Springsteen bis hin zu Snow Patrol -, gepaart mit Ideen und Einflüssen von Leuten auf der ganzen Welt und einer kleinen Prise Geschichten vom Bar-Tresen haben wir in ein Gesamtpaket gepackt, auf das wir mächtig stolz sind“, sagt Gitarrist Sebastian.
Entstanden ist eine spannende Mischung aus Rock und Pop, die vor allem live für Begeisterung sorgt - inzwischen auch auf den großen Bühnen der Welt. So haben die Jungs die Aufmerksamkeit von Bands wie Nickelback, Bon Jovi oder den Süd-Afrikanischen Balladen-Rockern Prime Circle gewonnen, die sie spontan eingeladen haben, um für sie das Publikum anzuheizen. Prime Circle waren gar derart begeistert von UNBUTTONED HEART, dass sie die Band Ende Februar direkt wieder mit auf Tour in vier deutsche Städte nehmen - und die Jungs sogar auch in ihre Planungen für eine Süd-Afrika-Tournee einbeziehen. Und wer weiß,
vielleicht entsteht in den Pubs von Kapstadt ja dann schon die zweite Platte…